Grundlagen des Prozesskostenmanagement

Anwendungsgebiete der Prozesskostenrechnung

Outsourcing

Outsourcing ist eines der häufigsten Mittel, um die Gemeinkosten im Unternehmen zu senken, dabei werden Supportprozesse ausgelagert. Diese Prozesse haben meist keinen wertschöpfenden Anteil am Output des Betriebes, wie z.B. Reinigungsarbeiten, Lohnbuchhaltung oder Personalbeschaffung und werden deshalb an externe Dienstleister abgegeben. Der Vorteil: Z.B. Das Management eines Einkaufscenters bekommt als Dienstleitung eine Reinigungsleistung von einem Reinigungsunternehmen, und muss „nur“ auf die vertragsgemäße Ausführung achten. Das Einkaufscenter hat keine Aufwendungen aus zeitlicher, organisatorischer und personeller Sicht mit dem Unterstützungsprozess der Reinigung. Das heißt, es muss sich auch nicht mit Krankheit, Neueinstellung, Einsatzplanung des Reinigungspersonals oder defekten Reinigungsgeräten befassen. Das ist nun Problem des Reinigungsunternehmens. Es muss lediglich die Rechnung der Dienstleistung bezahlen.
 
PKR
Organisation
Computer
Allgemeines
Surftipps