Von der funktionsorientierten- zur prozessorientierten Organisation

Die funktionsorientierte Aufbauorganisation

In der Aufbauorganisation sind die für den betrieblichen Leistungsprozess notwendigen Aufgaben auf verschiedene Stellen verteilt. Dabei sind die Verantwortungs- und Kompetenzbereiche klar festgelegt.
Je nach Branche und spezifischen Gegebenheiten entwickelt durch die Funktionen (Aufgaben) ein hierarchisches Organigramm welches dann das "organisatorische Ganze" bildet. Wie bereits einleitend erwähnt, ist dies das typische Organigramm. Der Grundaufbau ist bei vielen Unternehmen ähnlich und unterscheidet sich aber nach der speziellen Situation eines Unternehmens, ob es beispielsweise aus der Dienstleistungsbranche oder Industrie kommt, oder nach der Rechtsform. Hierbei ergeben sich unterschiedliche Organigramme.




Abb. Typisches Organigramm eines Unternehmens
Quelle: eigene DarstellungQuellen:

 
PKR
Organisation
Computer
Allgemeines
Surftipps